Pressemitteilungen 2017 Ratingen, den 23.3.2017

CDU-Fraktion: Arbeiten am Grünzug Fernholz angehen

 

Auch wenn die CDU-Fraktion den Plänen zur Wiederherrichtung des ehemaligen Hausgartens von Carl Poensgen zustimmt und auf eine zügige Umsetzung hofft, macht sie gleichzeitig auf Projekte aufmerksam, die mittlerweile in Vergessenheit geraten sind. „Dazu zählt die Weiterentwicklung des „Grünparks Fernholz" in Hösel, die aus finanziellen Gründen nur teilweise umgesetzt und als "Steinbruch der Haushaltskonsolidierung" immer weiter geschoben worden - aktuell bis ins Jahr 2020", so erläutert Stefan Heins, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender, den Antrag der CDU-Fraktion, in dem die Verwaltung beauftragt wird, die noch ausstehenden Planungen und Arbeiten des letzten Bauabschnitts aufzulisten. Außerdem sollen die notwendigen Haushaltsmittel aus der mittelfristigen Finanzplanung 2019/2020 für die anstehende Haushaltsberatung auf 2018 eingeplant werden.
Die Umsetzung des letzten geplanten Bauabschnittes sei dringend erforderlich, damit die Bürger die Wege wieder gefahrlos nutzen könnten. „Wir hoffen, dass die ausstehenden Arbeiten am Grünzug Fernholz in Hösel schnellstmöglich angegangen werden", so Stefan Heins.